Skip to content

Überwachungskameras im Test

Wozu überhaupt Überwachungskameras? Die Antwort darauf ist einfach, denn das steigende Bedürfnis nach Sicherheit und die moderne Überwachungstechnik gehen Hand in Hand. Was ist heutzutage einfacher, als eine kleine unscheinbare Kamera an seinem Grundstück zu installieren und so immer alles im Blick zu haben? Wer auf der Suche nach Videoüberwachung für den Heimgebrauch ist, der wird im folgenden Überwachungskamera Test Anregungen und Erklärungen finden. Denn im Hinblick auf das eigene Sicherheitsbedürfnis sollte man keine Kompromisse eingehen. Die meisten Anwender sind auf der Suche nach einfachen Lösungen, wollen keine komplizierten Installationen vornehmen oder sich erst langwierig in die Materie einlesen müssen. Und das ist mit den aktuellen Modellen auch nicht nötig. Vorab nur ein paar kurze Anmerkungen: Im Überwachungskamera Test schauen wir uns vier unterschiedliche Modelle an. Dabei muss man grundsätzlich zwischen drahtlosen und kabelgebundenen Kameras unterscheiden. Diese beiden Grundarten haben selbstverständlich ihre jeweiligen Vor- aber auch Nachteile. Wer zum Beispiel auf eine Kamera mit drahtloser Übertragung zurückgreift, der wird mit der Installation auch in schwierigen Positionen keine Probleme haben. Wer sich lieber auf Technik mit verlegten Kabeln verlässt, der ist zwar etwas eingeschränkt, was die Installation betrifft, wird aber niemals Probleme mit so genannten Funkstörungen haben.

Im folgenden findet sich ein Überblick über vier aktuelle Modelle und ein kurzer Überwachungskamera Test.

Überwachungskamera Test: HiKam S6

Die HiKam S6 Überwachungskamera sorgt schnell und einfach für ein fühlbar sichereres Zuhause und das sogar von Unterwegs. Nicht nur die einfache Installation trägt zu diesem Sicherheitsgefühl bei oder die hochwertige Verarbeitung und die klare Funktionsweise, sondern vor allem die Möglichkeit, per WLAN Verbindung ganz einfach vom Smartphone auf die Kamera zugreifen zu können. Zu den überzeugenden Eigenschaften der HiKam S6 gehören neben HD Qualität auch die Personendetektion, die Infrarotscheinwerfer für eine hervorragende Nachtsicht, die einfach verständliche deutsche App mit Anleitung und Support und die effiziente Energieklasse. Mit der HiKam S6 kann man sich einfach jederzeit davon überzeugen, was gerade vor der eigenen Haustür los ist. Egal ob man auf Geschäftsreise ist oder einfach nur schnell zum Bäcker fährt. Man braucht lediglich sein Smartphone und eine Internetverbindung. Die Kamera sendet automatisch Mitteilungen, so dass man immer auf dem Laufenden ist, sollte etwas passieren. Außerdem kann man per Knopfdruck mithilfe des eingebauten Mikrofons und Lautsprechers nicht nur hören, was gerade geschieht, sondern auch gehört werden. Sie eignet sich ebenfalls hervorragend als Kamera, um seine Haustiere zu kontrollieren. Eine moderne und einfach zu installierende Kamera (der Hersteller sagt, die einfachste auf dem ganzen Markt), die im Überwachungskamera Test im Hinblick auf Preis und Leistung sehr gut abschneidet.

Überwachungskamera Test: HiKam A7

Die HiKam A7 ist eine praktische und vor allem wasserfeste Kamera, die für ein sicheres Zuhause sorgen soll. Die kabellose IP Überwachungskamera liefert ein modernes HD Bild und macht es relativ einfach, den gesamten Aussenbereich seines Eigenheims zu kontrollieren. Inklusive deutscher App und Anleitung wird die Überwachungskamera mit dem WLAN gekoppelt und schon kann es losgehen. Die Installation ist einfach und geht laut Kundenmeinungen schnell und unkompliziert vonstatten. Wer auf der Suche nach einer Kamera für den Aussenbereich ist, der sollte auf Wetterfestigkeit achten. Die HiKam S7 ist dabei die richtige Wahl. Das Design erinnert an klassische Überwachungskameras und erwirkt dadurch eine nicht unerhebliche Abschreckung. Ähnlich wie bei dem kleineren Modell S6 kann man sich mithilfe des Smartphones und der App ganz einfach von überall auf der Welt mit dieser Kamera verbinden und wird benachrichtigt, falls etwas passiert. Beispielsweise wenn der Bewegungsdetektor eine Bewegung aufzeichnet. Man hat dann die Möglichkeit live nachzuschauen und mithilfe des eingebauten Mikrofons sogar zu hören was gerade passiert. Vor allem für Aussenbereiche und Gegenden, in denen Feuchtigkeit auftritt eine hervorragende Kamera, die für einen angemessenen Preis eine Menge an Funktionen und damit Sicherheit bietet. Im Überwachungskamera Test eindeutig vorne mit dabei!

Überwachungskamera Test: PECHAM Outdoor Überwachungskamera

Die PECHAM Outdoor Überwachungskamera ist eine günstige und sehr einfache Kamera, die man für eine kabelgebundene Überwachung nutzen kann. Wer bereits eine andere kabelgebundene Überwachungskamera einsetzt, der findet mit der PECHAM ein weiteres Gerät, das schnell und einfach in einem bestehenden Netzwerk integriert werden kann. Als alleinstehende Kamera, die beispielsweise im Aussenbereich des Eigenheims eingesetzt werden soll, ist dieses Modell meiner Meinung nach eher ungeeignet, da es eine Fülle an weiterem Zubehör benötigt, um effizient und sicherheitsstiftend zu arbeiten. Denn neben der Verlegung von Kabeln zur Videoübertragung und einem Netzkabel für die Stromversorgung benötigt man bei diesem Modell einen Rekorder oder einen Computer zur Videoaufzeichnung. Den modernen IP Überwachungskameras kann dieses Modell deswegen keine Konkurrenz machen. Wie gesagt ist es einfach und schnell in ein bestehendes System, beispielsweise in Geschäftsräumen oder einem Landschaftspark, einzugliedern. In unserem Überwachungskamera Test für den Heimbedarf gibt es aber leichter nutzbare Kameras.

Überwachungskamera Test: Netgear Arlo Smart Home 2 Kamera-Sicherheitssystem

Das Netgear Arlo Smart Home Kamera-Sicherheitssystem ist ein wahres Schlachtschiff. Denn es hat so ziemlich alles, was man sich von moderner Heimüberwachung wünschen kann. Im Lieferumfang sind bereits zwei Kameras enthalten, so dass man beispielsweise den Hof und die Haustür, die Garage oder die Einfahrt gleichermaßen kontrollieren kann. Das Arlo System lässt sich sehr einfach installieren. Bereits nach wenigen Minuten ist es betriebsbereit und zur Nutzung benötigt man keinen Computer oder Festplattenrekorder. Das ganze Paket funktioniert ganz einfach kabellos, wie viele andere moderne Systeme, es ist aber auch auf eine einfache Art schnell und leicht erweiterbar und man kann zusätzliche Kameras unkompliziert in das System integrieren. Die Kameras sind selbstverständlich wasserdicht und für den Outdoor Einsatz geeignet. Mithilfe der App lässt sich das ganze System per Tablet oder Smartphone steuern und man erhält praktische Push Nachrichten, wenn etwas passiert, beispielsweise wenn der Bewegungssensor - egal ob am Tag oder in der Nacht - eine ungewöhnliche Bewegung feststellt. Im Überwachungskamera Test steht das Netgear Arlo Smart Home Kamera-Sicherheitssystem auf ganzer Linie ausgezeichnet da und wer auf der Suche nach einem echten semi-professionellem Sicherheitssystem ist, der hat sein entsprechendes Produkt gefunden. Nicht nur die hohe Qualität und die hochwertige Verarbeitung, sondern auch die Erweiterbarkeit und die einfache Installation machen Arlo zu etwas ganz besonderem.

neuen Kommentar verfassen